Weitere Informationen:
unseren Korsettkatalog,
einen Bestellschein, die
Anleitungen zur Patienten-
vermessung sowie Informationen
zu Krankheitsbilder und
unseren Vorgehensweisen
Produktbeschreibung
  • Rumpforthese aus Polyethylen (Stärke 4-6 mm) mit Öffnung vorn 
  • 2 Verschlüsse auf Klett-Flauschbasis
  • wahlweise mit/ohne Reklinationsbügel aus Alu,
    verstellbar mit lederbezogenen Pelotten

Indikationen
  • Morbus Scheuermann
  • Hyperlordose
  • Hyperkyphose
  • Rundrückenbildung
finden Sie im    
Downloadbereich.

Tipp:
Dieses Korsett kann mit
einem Motiv bedruckt werden.
Zur Motivübersicht
Wirkungsweise
  • Das Korsett hat eine reklinierende (aufbiegende) Funktion,
    d.h. der Patient wird im seitlichen Profil (Sagittalebene) aufgerichtet.

Ziel
  • Normalisierung von Lordose und Kyphose

Auswahl des Korsett-Types
  • durch den Besteller oder in Absprache mit unserem Fachpersonal
     
     
     
  Unterschiedliche Korsett-Typen  
     
ohne Reklinationsbügel
bei Hyperlordose
(Becker-Gschwendt-Korsett)
     
mit Reklinationsbügel
bei Morbus Scheuermann, Hyperlordose, Hyperkyphose, Rundrücken